Insolvenzanfechtungen (Anfechtungen)

Rückforderungen des Insolvenzverwalters von Gläubigern

Das deutsche Insolvenzrecht in Form der Insolvenzordnung bietet dem Insolvenzverwalter nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens mit der Insolvenzanfechtung ein hoch komplexes und bisweilen schwer verständliches Mittel, um die zu seiner Verfügung stehende Insolvenzmasse zu vergrößern. Die Paragrafen 129 bis 147 der Insolvenzordnung geben dem Insolvenzverwalter die Möglichkeit, Zahlungen der Insolvenzschuldnerin / des Insolvenzschuldners an Gläubiger in einem Zeitraum von bis zu 10 Jahren vor der Insolvenzeröffnung zurückzufordern.

Wir beraten Sie als Gläubiger / Empfänger einer Insolvenzanfechtung und wehren diese notfalls im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens für Sie ab.

Anwalt für Strafrecht in Heidelberg - Tim Wullbrandt

Heidelberg

Telefon 06221 – 321 92 70

Wörrstadt

Telefon 06732 – 94 79 599